Telling Stories of...

                - Golden Retriever Zucht -

 21.04.2022: Das abschließede Fotoshooting hat stattgefunden

Eine Woche vor Abgabe war das zweite Fotoshooting mit Beate Schmahl angesetzt und somit stand heute ein großer Ausflug für die fünf Zwerge an. Es ging in die Wahner Heide - ein wundervoller Ort für ein Welpenshooting und das Wetter spielte auch fantastisch mit. Nach dem ein oder anderen Ausflug, den wir schon unternommen haben, wird das Autofahren für die Zwerge auch schon immer mehr zur Gewohnheit.

Aber das Ziel war natürlich eine mega schöne und spannende Belohnung für die Kleinen. Überall Sand, Tannenzapfen und ganz andere Gerüche als Zuhause. Erstaunlicher Weise zeigte sich die Minis trotz der großen Ablenkung enorm menschenbzogen und koperativ, sodass das Fotoshooting leicht von der Hand ging und viel Freude bereitete.

Auch in dieser Situatione haben wir unsere Winzlinge natürlich ganz genau beobachtet und so langsam lassen sich kleine Persönlichkeiten mit etwas unterschiedlichen Charakterzügen ausmachen. Besonders gefreut hat uns allerdings, dass allesamt einen großen Menschenbezug zeigten, in dieser neuen Umgebung völlig unerschrocken agierten und allesamt das zum ersten Mal präsentierte Dummy super gern und ordentlich in den Fang nahmen. So sollten kleine Retrieverwelpen sein!

Und nun lassen wir die wundervollen Bilder von Beate für sich sprechen und genießen die letzte Woche mit unseren fünf Zwergen noch in vollen Zügen - auch wenn die Aufzucht nun in der anstregendsten Phase angekommen ist, es macht weiterhin viel Freude, den Zwergen beim Erkunden der Welt zuzusehen.

 

10.03.2022: Unser erstes kleines Fotoshooting

Sechs Tage nach der Geburt und somit zwei früher als geplant war die liebe Beate Schmahl zu Besuch. Sie hat schon unseren A-Wurf so wundervoll fotografisch begleitet, dass schnell klar war, dass sie auch den B-Wurf zweimal ablichten sollte.

Nur mussten wir den Termin tatsächlich vorziehen, weil Mable es etwas sehr gut mit ihren Zwergen meint. Sie versorgt die fünf aktuell als wären sie zehn, sodass alle schon recht propper und agil sind. Es ist dabei aber absolut wundervoll mit anzusehen, wie gern und liebevoll Mable sich um ihre Minis kümmert. Sie schläft viel bei ihnen und liegt dabei zumeist tiefenentspannt auf dem Rücken.

Das Leben der Zwerge besteht aktuell noch aus Trinken, Schlafen und wieder Trinken und Schlafen. Doch beim Fotoshooting zwigte sich, dass diese Bande wohl früher agil wird als die letzte und wir waren froh, einen so frühen Termin gewählt zu haben, um die noch tauben und blinden Winzlinge noch bändigen zu können.

Schön an so einem Fotoshooting sind ja nicht nur die wundervollen Ergebnisse, sondern auch, dass man während des Shootings schon ein wenig beobachten kann, welcher Welpe sich wie verhält. Schließlich haben die Kleinen zum ersten Mal frische Luft geschnuppert und sind vielen neuen taktilen Reizen begegnet und das haben sie durchaus schon recht unterschielich gemeistert. Wir sind gespannt wie sie sich weiter entwickeln werden!

Die Welpen auf den Bildern haben jeweils die Reihenfolge: Blau, Bunt, Gelb, Rot und Türkis!


04.03.2022: Unser B-Wurf ist gut gelandet!

Guten Morgen Welt!

Gestern vormittag zwischen 08.15 Uhr und 12.15 Uhr sind unsere fünf "Telling Stories of born to please you" wohlbehalten auf dieser Welt gelandet! Wir sind ganz im Glück und genießen erste entspannte Momente in der Wurfkiste zwischen quieken, genüsslichem Schmatzen und wilden Träumen vom ersten Tag auf dieser Welt. Ein wenig Glück, Frieden und Freude, die wir in den nächsten Wochen gern mit euch teilen möchten, in einer derzeit ansonsten so furchtbar besorgniserregenden Zeit.

Auch wenn die Geburt für Mable deutlich schwieriger und langwieriger war als die erste, so hat sie sich tapfer geschlagen und sich bereits wieder gut von den Strapazen erholt.  Von Minute eins an, war sie wieder die fürsorglich, instinktsichere Mutter, die wir von unserem ersten Wurf kennen. Es ist ein Geschenk, sie und die Kleinen nun beobachten zu dürfen, beim Aufwachsen zuzusehen und mithelfen zu können, aus diesen tauben und blinden Wesen möglichst umweltsichere, fröhliche und menschenbezogene junge Hunde zu machen. Und es freut uns, in circa neun Wochen, fünf Familien sehr glücklich machen zu können.

Liebe zierliche Nasenstupser von den fünf neuen kleinen Erdenbürgern (v.l.n.r.):


  1. Herr Türkis alias Mister Undercover
  2. Frau Blau alias Miss Blaze
  3. Frau Gelb alias Miss Sunshine
  4. Frau Rot alias Miss Quickstart
  5. Frau Bunt alias Miss Delayed


Weitere Bilder folgen natürlich in Kürze!

Der Ultraschall hat bestätigt, was wir ahnten - Mable ist trächtig! Juchuu!!!

Der Ultraschall hat positive Neuigkeiten gebracht: Riley und Mable werden Eltern! Ein wenig hatten wir es schon gehofft, da Mables Verhalten sehr für eine Trächtigkeit sprach, doch die kleinen Wesen beim Ultraschall schwarz auf weiß und ihre kleinen Herzen bereits schlagen zu sehen ist einfach noch viel schöner. Daher sind wir jetzt voller Vorfreude auf unseren B-Wurf, der Anfang März zur Welt kommen wird und hoffen, dass alles gut gehen wird!

Mable hatte sich so schnell von ihrem ersten Wurf erholt und die Welpen aus unserem A-Wurf entwickeln sich in Wesen und Arbeitsanlagen auch so gut, dass wir relativ frühzeitig über einen zweiten nachgedacht haben. Und nachdem die ersten Röntgenbilder unserer A'chen auch noch gut aussahen, haben wir uns auch an die konkrete Planung unseres B-Wurfes getraut.

Vater der Welpen wird der wundervolle, englische Deckrüde "Joyful Hugo of Philchris" alias Riley sein! Für Riley haben wir uns entschieden, da er bereits einige Nachkommen in Deutschland hat, die uns in punkto Gesundheit, Wesen und vor allem Arbeitsanlagen hervorragend gefallen haben. Da aber keiner seiner Söhne so recht zu Mable passen wollte (mal scheiterte es an zu enger Verwandtschaft, mal an gesundheitslichen Vorbehalten), haben wir uns für den Vater selbst entschieden. Hier die wichtigsten Daten zu Riley:

https://www.champdogs.co.uk/dog/52959?classic_site=1

Wir freuen uns sehr über die direkte Zusage zu dieser Verpaarung seitens Rileys Halterin Sarah Winter. Sie kennt bereits Mables Vater und weiß dessen Arbeitzsanlagen sehr zu schätzen und stimmte vor einiger Zeit auch einer Verpaarung ihres Rüden mit Mables Mutter schon einmal zu, sodass auch sie völlig überzeugt davon ist, dass Mable und Riley sich wundervoll ergänzen. Wir sind überzeugt davon, dass Mables und Rileys Nachkommen sehr gesunde, wesensfeste und arbeitsfreudige Hunde werden können.

Da Riley - wie zuvor auch schon Michel - ein Rüde aus reinen Arbeitslinien ist und unser A-Wurf bereits zeigt, wie schnell, triebig und arbeitsfreudig Mables Welpen sein können, erwarten wir erneut hoch aktive, schnelle und jagdlich ambitionierte Welpen. Dies hat zur Folge, dass sich auch die Welpen des B-Wurfes ausschließlich für aktive Familien eignen werden, die bereits ähnliche Hunde geführt haben und sich mit ihrem neuen Begleiter im Bereich der Jagd, des Dummytrainings, der Rettungshundearbeit, des Turnierhundesports oder beim Obedience betätigen möchten.

Als reine Familien- oder Therapiehunde sind die Hunde aus unserer Zucht nicht geeignet. Wenn Sie - trotz der noch etwas ungenauen Wurfplanung - bereits mit uns in Kontakt treten möchten, dann schreiben Sie uns doch bitte eine aussagekräftige Mail über das Kontaktformular und geben bitte eine Telefonnummer an, unter der wir Sie erreichen können. Wir melden uns dann möglichst zeitnah bei Ihnen. Leider können wir aufgrund der vielen Anfragen für Hündinnen aus diesem Wurf nur noch Interessenten für Rüden berücksichtigen.


Fast and Friendly Bonfire Mable (Link DRC)

Joyful Hugo of Philchris "Riley" (Link K9)